Arbeiten als AssistentIn

 

Als AssistentIn unterstützen Sie unsere KlientInnen über einen längeren Zeitraum (z.B. 12h oder 24h) in ihrem Alltag. Die (Arbeits-)Beziehung zwischen KlientInnen und AssistentInnen im Rahmen der Persönlichen Assistenz sieht vor, dass Sie von den KlientInnen wie die eigene Hand betrachtet und entsprechend behandelt werden. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt darin, den KlientInnen die Möglichkeit zu geben, Tätigkeiten nach ihren individuellen Vorstellungen auszuführen, für die sie die Hilfe anderer benötigen. Es geht also nicht um eine arbeitsteilige Erledigung von Aufgaben, die von den KlientInnen prinzipiell auch selbst ausgeführt werden könnten. Die KlientInnen geben Ihnen im Regelfall genaue Anweisung, welche Form der Unterstützung sie benötigen.

Das Aufgabenspektrum in der Persönlichen Assistenz ist sehr vielfältig und erfordert von Ihnen ein hohes Maß an Flexibilität. Es umfasst unter anderem die Übernahme unterschiedlichster Handlungen, die von den KlientInnen nicht selbständig ausgeführt werden können und deshalb von Ihnen vollständig nach Anleitung übernommen werden. Darüber hinaus sind Tätigkeiten beinhaltet, bei deren Ausführung Sie lediglich Unterstützung leisten. Ein weiterer, wichtiger Bestandteil beschränkt sich auf die reine Präsenz. Es handelt sich dabei um Bereitschaftszeiten, in denen Sie auf Abruf stehen, falls Hilfebedarfe bei den KlientInnen auftreten.

Voraussetzungen für die Arbeit als AssistentIn:
Für die Arbeit als AssistentIn ist keine formale Ausbildung erforderlich, jedoch sind grundlegende Erfahrungen in der Pflege (z.B. durch Zivildienst, FSJ, BFD) und Grundkenntnisse in der Haushaltsführung hilfreich. In Abhängigkeit von den Hilfebedarfen der KlientInnen kann in Einzelfällen ein spezifisches Fachwissen notwendig sein, wie z.B. im Bereich der Pflege. Viel bedeutender sind persönliche Eigenschaften oder Fähigkeiten, wie z.B. Flexibilität, Toleranz, Offenheit, Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit. Führerschein Klasse B wird erwartet.

Arbeitszeiten/Beschäftigungsmodelle/Vergütung:
Als AssistentIn sind Sie in der Regel nur bei einem Klienten oder einer Klientin beschäftigt. In gemeinsamer Absprache mit der Klientin oder dem Klienten werden Ihre Arbeitstage bestimmt.
Die Arbeit als AssistentIn kann in unterschiedlichen Beschäftigungsmodellen erfolgen. Wir bieten die Möglichkeit, als WerksstudentIn, auf Mini-Job-Basis oder in Festanstellung (Vollzeit/Teilzeit) zu arbeiten. Die Vergütung liegt bei 10,20 €/h Brutto und ist abhängig vom Aufgabenspektrum, der jeweiligen psychischen und physischen Belastung und/oder dem erforderlichen Qualifikationsniveau.

Kontakt

Telefon:
+49 (0) 621 - 862 79 79

E-Mail:
info@mediavita.net